Willkommen

Main Images: bioglogo_web-trans-klein.png

Arbeitskreis VHS-Biogarten im Südpark, Düsseldorf


Gärtnern mit der Natur;
Umwelt wahrnehmen, Natur erleben;
mitmachen, beobachten, ausprobieren.

Hier erfahren Sie mehr: "Über uns >>>
"


Aktuelle Termine
  

 


Wir möchten Sie in diesem Jahr mit unseren neuen
Programm,
den Seminaren und Veranstaltung begrüßen.

 
 
Ebenso ist uns Ihr Besuch während den Öffnungszeiten viel wert.



Kommen Sie auf einen Besuch bei uns vorbei, wir freuen uns darauf.
Informieren Sie sich bitte auch über unsere Veranstaltungen: "Termine >>>"

Das Gesamtprogramm des Arbeitskreis VHS-Biogarten (grüne Heft) für 2016
finden Sie hier:  "Programm 2016 >>>"



Beachten Sie bitte das zu diesen Kursen meist eine Anmeldung bei der VHS Düsseldorf, sofern nicht anders angegeben, erforderlich sind.

---

---

 


343 260 VORTRAG Saatgut aus dem eigenen Garten Dorothea Wamper
Für jeden Garten gibt es passende und insektenfreundliche Nutzpflanzen, die oft im Handel nicht
erhältlich sind. Nach einer Einführung zum Thema Saatgut und Patente wollen wir Samen der Königs­-
kerze und Tomatensamen alter Sorten gewinnen. Vielleicht auch ein schönes Geschenk für Garten­
freunde? Bitte bringen Sie zwei 5chraubgläser oder Gefrierbeutel mit Verschluss mit. MIN 6/MAX 12,
Samstag, 30. August, 14.00-15.30 Uhr, € 9,-­

September

 

343 270 WORKSHOP Nah -Näher -Makro, (für leicht Fortgeschrittene od. Absolventen des Kurses 343 110)
Hildegard Fritsch, Diplom Fotoingenieurin/N.N. -In Kooperation mit der Firma Nikon GmbH-

­In diesem Workshop möchten wir neben den notwendigen fotografischen Kenntnissen insbesondere die
Bildgestaltung in der Makrofotografie vertiefen. Das Schwergewicht liegt auf einem ausgedehnten Praxis-

teil, in dem Sie die Möglichkeit haben werden, die faszinierende Welt des Biotops 'VHS-Biogarten"
in beeindruckenden, ästhetischen Fotos festzuhalten. Sie können Ihre eigene analoge oder digitale Spie­-

gelreflexkamera mitbringen. Unbedingt notwendig ist auch der Einsatz eines soliden Stativs. Die digitalen
Bildergebnisse werden wir uns mittels Beamer vor Ort anschauen und besprechen. Wer (noch) keine
Nikon SLR-Kamera hat und / oder sein Wunschmodell vor dem Kauf testen möchte, kann dies je nach
Verfügbarkeit und Modell hier tun. Eine bestimmte Auswahl von Leihkameras werden im Rahmen des
Workshops kostenlos zur Verfügung gestellt. MIN 7 / MAX 12, Anmeldeschluss 26.8.2014
Sonntag, 31. August, 9.30-17.00 Uhr, € 57,­

 

343 275 VORTRAG Die Dosis macht's! Giftpflanzen in Natur und Garten
Ursula Halfmann, Birgitt Picard
Warum gibt es giftige Pflanzen? Ein kleiner historischer Überblick zu Giftpflanzen und ihrer schädlichen
oder heilenden Wirkung auf Mensch und Tier. Manche Gemüse und Beeren sind verarbeitet sehr lecker,
aber im rohen Zustand ungenießbar bis giftig. Bei welchen Pflanzen kommt es öfters zu Vergiftungen?
Wir zeigen Bilder von häufig anzutreffenden Giftpflanzen in unseren Gärten und Parks und einige
Beispiele aus dem Biogarten. MIN 6 / MAX 12
Sonntag, 14. September, 14.00-15.30 Uhr, € 9,-­

 

343 280 GARTENGESTALTUNG Staudenbeete im Garten -Blüten für viele Jahre

Ursula Hannecke
Jetzt schon für das nächste Gartenjahr planen und pflanzen! Die Bepflanzung der Blumenbeete mit Stau­-

den ist auf Dauer preiswerter als die Bepflanzung nur mit einjährigen Blumen. Der Herbst ist die beste
Pflanzzeit für dauerhafte Blütenstauden und blühende Sträucher. Der Erfolg der Bepflanzung im Garten
hängt im Wesentlichen davon ab, ob die Standortansprüche der Pflanze, sonnig oder schattig, trocken

oder feucht. berücksichtigt werden. Besprochen werden: Anlage von Staudenbeeten an verschiedenen

Standorten. Verwendung von dauerhaften Beetstauden und Wildstauden und Mischung mit einjährigen

Blumen für ein blühendes Beet von Februar bis November. MIN 6 / MAX 12.

Sonntag, 21. September, 14.00-15.30 Uhr, € 9,-­

 

343 290 Pflanzentauschbörse im Südpark -in Kooperation mit dem Gartenamt-

­Zu üppig gewordene Stauden landen nicht auf dem Kompost! Dieser Tag bietet Möglichkeiten, Stauden

und Sämereien zu tauschen. Wer keine Pflanzen zum Tausch anzubieten hat. kann sie gegen eine Spende

erwerben. Es empfiehlt sich. die mitgebrachten Pflanzen bzw. Sämereien zu beschriften. Der VHS-Bio­-

garten bietet insbesondere Wildpflanzensamen zum Tausch an. Vielseitige Informationen zum natur-

­gemäßen Gärtnern und Gelegenheit zu regem Gedankenaustausch werden geboten. Für das leibliche

Wohl sorgen Kleingärtner aus dem Südpark und der Stadtverband der Kleingärtner. Beteiligt sind u.a.

die Werkstatt für angepasste Arbeit, die ehrenamtlichen Kompostberaterinnen der AWISTA, die Verbrau­-

cherberatung... Der Erlös dieser Veranstaltung wird einem gemeinnützigen Zweck zugeführt.

Samstag, 27. September, 13 .00-16.00 Uhr, gebührenfrei

Oktober

 

Wohin mit den vielen Pflanzenabfällen im Herbst?

343 300 Gartenpraxis Kompost AK VHS-Biogarten -in Kooperation mit der AWISTA-

Beratung und Tipps zum Thema Kompost. z.B.: Was kann ich tun. wenn mein Kompost zu trocken oder

zu feucht ist oder stinkt! Muss Kompost umgesetzt werden! Wie verwende ich Kompost! Wir begutach-

­ten den im VHS-Biogarten aufgesetzten Kompost und setzen einen neuen Kompost in der Praxis auf.

Samstag, 25. Oktober, Beginn 14.00 Uhr, gebührenfrei

Sitzplätze im Licht und Schatten
  

 

Main Images: juni-2015k.jpg

Besuchszeit
  

 

 

Im Sommer:

Main Images: eingang-300.png

 

  


In der Regel:
Dienstag-Freitag 10.00-18.00 Uhr
Samstag 10.00-13.00 Uhr

 

 

 

 

Sehen Sie bitte auch die:
"Öffnungszeiten >>>"

 

 

"Pforte - Groß >>>"      


Menü
2016


"Das grüne Programmheft "

des Arbeitskreis VHS-Biogarten